Klebebeschläge

Es müssen nicht immer Nägel sein!

Der Kunststoff hat uns in vielen Bereichen völlig neue Wege erschlossen und gibt uns die Möglichkeit, diese Technologie zum Wohle des Pferdes einzusetzen. Ein Klebebeschlag kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein herkömmlicher Hufbeschlag nicht oder nur mehr mit großem Risiko angebracht werden kann. Er kann aber auch als vollwertiger Hufeisenersatz verwendet werden, wenn ein genagelter Beschlag nicht gewünscht wird.

Oft ist ein Klebebeschlag die einzige Möglichkeit des Hufschutzes bei Verletzungen und Hufkrankheiten (Vernagelung, Entzündungen, ...). Ebenso bei Fehlstellungen von Fohlenhufen (Fohlenbockhuf, Durchtrittigkeit) findet der orthopädische Klebebeschlag immer wieder Anwendung. Durch den Einsatz von Klebebeschlägen konnten schon viele Hufprobleme beseitigt werden.